•  +++ Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Feuerwehr Laboe +++

  • +++ Laternenumzug am 21.10.2017 um 18 Uhr beim DRK Kindergarten in Laboe +++

  •  

     

SEG Schiffsbrandbekämpfung

Allgemeine Informationen

Die Schnelleinsatzgruppe SEG-Schiffsbrandbekämpfung bestehen jeweils aus einem Einsatzleiter (EL), einem Gruppenführer (GF) sowie 8 Einsatzkräften (EK).
Neben den Ausrüstungsgegenständen der Feuerwehr wie z.B. Atemschutzgeräte, Löschmittel und Rettungswesten stehen die zahlreichen Ausrüstungsgegenstände des Seenotrettungskreuzers zur Verfügung. Die Feuerwehr Laboe SEG-Schiffs-brandbekämpfung verfügt über ein Seefunkgerät, dieses ermöglicht schon auf der Anfahrt mit den Rettungseinheiten der DGzRS Kontakt aufzunehmen oder z.B. Maßnahmen anderer Schiffe in unserem Einsatzbereich zu koordinieren.

Bei Einsätzen auf See sollen in erster Linie die Einsatzgruppen die Besatzung der Seenotrettungskreuzers bei der Brandbekämpfung von Havaristen unterstützen und die vorhandenen Feuerlöschausrüstung bedienen. Einsatzbedingt werden die Schiffsbrandbekämpfungsgruppen unter schweren Atemschutz auf den Havaristen gebracht, um die Brandbekämpfung und das Retten von von Verletzten vor Ort durchzuführen. Je nach Einsatzart wird die Alarmstufe entsprechend erhöht und weitere Einsatzgruppen nachgeführt

 

 

 

 


 

 

Praxisbezogene Ausbildung

Die theoretische und praktische Ausbildung im Bereich der SEG (Schnelleinsatzgruppe) Schiffsbrandbekämpfung wird bei der Feuerwehr Laboe in Zusammenarbeit mit dem Seenotkreuzer "Berlin" der DGzRS und der Marine in Neustadt in OH durchgeführt.

Einmal im Jahr fährt die Feuerwehr Laboe nach Neustadt in OH ins Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr Marine (EAZS) und übt auf der ehemaligen Fregatte "Köln" die Schiffsbrandbekämpfung unter realistischen Bedingungen. Dort werden verschiedenste Löschtechniken, Suchschehmen, Verhaltensweisen und besondere Gefahren auf Schiffen trainiert. Angeleitet wird die Feuerwehr von fundierten Ausbildern der Marine. Die theoretische Ausbildung wird wehrintern durch erfahrene Gruppenführer und Kameraden durchgeführt. Jede theoretische Einheit enthält unterschiedlichste Schwerpunkte. So werden Themen wie Funkbetrieb in Metallschiffen, Eigensicherung, Ausrüstungsgegenstände in der Brandbekämpfung, Löschmittel und Personenrettung in regelmäßigen Abständen  wiederholt.

 

 

© 2017 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft