07.07.2019

Amtszeltlager in Proa auf Rügen

Amtszeltlager in Proa auf Rügen

Ein langer Tag geht für die Jugendfeuerwehr Ostseebad Laboe zu Ende.

Hier ein Auszug aus dem Laboer Tagebuch des diesjährigen Amtszeltlagers:

"Am gestrigen Samstag ging es zu unserem alle zwei Jahre stattfindenden Amtszeltlager nach Prora auf Rügen.
Bereits um kurz nach 6 Uhr war Abfahrt, aber das frühe Aufstehen hat sich bezahlt gemacht, denn wir sind ohne Stau zu unserem Zeltplatz gekommen.
Dort angekommen konnten wir bereits um 11.30 Uhr mit dem Aufbau unserer Zelte beginnen.
Den ersten Nachmittag bzw. Abend haben wir trotz gelegentlichem Nieselregen genossen und freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Tage." [JF Laboe]

Das Amtszeltlager soll den Nachwuchs untereinander, aber auch mit den Kameraden der umliegenden Dörfer näher bringen. So geht es alle zwei Jahre für alle Jugendfeuerwehren des Amtes Probstei auf Tour - und das schon zwei seit Jahrzehnten.

Engagierte Kameraden planen die Zeltlager schon Monate im Voraus. Viele Aktivitäten sind für die Jugendlichen geplant, aber auch Erfahrungen für den Alltag sollen die Jugendlichen mitnehmen.
So erfolgen die Verpflegung (gemeinsames Kochen, Grillen, sowie der Abwasch) auf eigene Faust.
Es wird eine Nachtwache unter Aufsicht der Ausbilder abgehalten, damit immer der Überblick behalten wird.

Für die Zelte sind die jungen Kameraden natürlich auch verantwortlich.
So heißt es täglich Lüften, Durchfegen und auch den Wetterschutz im Blick behalten.
Das beginnt bei der Imprägnierung und im Härtefall werden gar Gräben um die Zelte gezogen.

Die Jugendlichen sind für alles gerüstet. Typisch Norddeutsch eben!

Wir wünschen unseren Kameraden viel Spaß und Bedanken uns bei den Ausbildern und Betreuern, die diese Tour möglich machen.

[FF Laboe]

Zurück
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft