31.12.2012

Einen guten Rutsch ins Jahr 2013 - aber mit Vorsicht...

Autor: Birger Möller

Die Feuerwehr Ostseebad Laboe wünscht allen Einwohnern, Urlaubern & Gästen einen guten Rutsch ins Jahr 2013.

Wir bedanken uns herzlichst für ihre tatkräftige Unterstützung und hoffen Sie auch im Jahr 2013 zu begrüßen.


Trotzdem möchten wir Ihnen noch ein paar Verhaltensregeln für die Silvesternacht mitgeben:


-> Beachten Sie unbedingt die Gebrauchshinweise der Hersteller. Mit wenigen Ausnahmen ist eine Verwendung von Feuerwerk in

geschlossenen Räumen verboten.


-> Verwenden Sie nur BAM geprüfte Pyrotechnik. Benutzen Sie keinesfalls sogenannte "Polenböller" - LEBENSGEFAHR!


-> Schützen Sie Ihre Wohnung in der Silvesternacht vor

Brandgefahren. Entfernen Sie Möbel, Hausrat und andere brennbare Gegenstände von Balkonen und Terrassen. Halten Sie Fenster und Türen geschlossen.


-> Halten Sie einen Mindestabstand von 300m beim Abfeuern von Pyrotechnik zu Reetdachhäusern ein.


-> Halten Sie einen Mindestabstand von 200m beim Abfeuern von Pyrotechnik zu Kindergärten, Altenheimen, Kirchen & Fachwerkhäusern ein.


-> Rufen Sie bei einer Rauchentwicklung durch Feuer oder einem Brand sofort den Notruf über 112. Nur schnelle Meldung bietet Gewähr für schnelle Hilfe.



Ihre Feuerwehr Ostseebad Laboe

Zurück
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft