27.10.2012

Großeinsatz auf dem Laboer Bauhof...

Autor: Jörg Hoffmann

Am Samstag, den 27.10.2012 fand bereits zum 7. Mal die gemeinsame Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehren aus Stein, Brodersdorf und Laboe auf dem Programm.

Diesmal hieß es „Feuer in einer der Bauhofhallen und mehrere vermisste Personen“. Nach dieser Meldung alarmierte unsere Einsatzleiterin gleich die beiden Nachbar-Jugendfeuerwehren aus Brodersdorf und Stein nach. Parallel dazu rüsteten sich gleich zwei Laboer Trupps mit Atemschutz(attrappen) aus und machten sich auf die Suche nach den vermissten Personen. Für die kurz nach uns eintreffende Wehr aus Brodersdorf stand dann zusammen mit einem weiteren Laboer Trupp der Löschangriff von der Vorderseite auf dem Programm.

Die Jugendfeuerwehr aus Stein war für den Brandschutz auf der Rückseite des Gebäudes zuständig. Weitere Trupps aus den Nachbarwehren rüsteten sich ebenfalls mit Atemschutz(attrappen) aus und machten sich auf die Suche nach weiteren Personen in der stark (mit Diskonebel) verqualmten Halle.

Am Ende der Übung gab es das Fazit: Eigentlich brauchen wir die Großen nur als Fahrer. Den Rest können wir auch schon (fast) alleine!

Im Anschluss machten wir uns alle dann an das „lästige“ Aufräumen mit der Aussicht danach was zum Essen und Trinken zu bekommen.

Vielen Dank an Thorsten und seine Helfer für die Ausarbeitung dieser tollen und reibungslosen Übung.

Zurück
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft