27.07.2018

Hilfloser Kiter...

Autor: B. Möller

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Laboe gemeinsam mit der Feuerwehr Heikendorf zu einem hilflosen Schwimmer im Bereich der Schwimmhalle alarmiert. Am Einsatzort schilderte eine Zeugin Hilferufe von einem Kitesurfer kurz vor der Fahrrinne. Gleichzeitig brachte der Angriffstrupp in Überlebensanzügen das Rettungsboot in Bereitstellung. Nach Rücksprache mit der der DGzRS und weiterer Erkundung per Fernglas, konnte ein Kitesurfer ausfindig gemacht werden, der aber nicht mehr in Gefahr war. Die Einheiten blieben bis zu Ankunft des Kiters am Land und erfuhren von einer kurzzeitigen Notsituation, die der Kiter aber selbst gelöst bekommen hatte. Anschließend bauten alle Einsatzkräfte das Material zurück und rückten wieder ein.

Zurück
© 2018 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft