11.02.2016

Nachbarschaftliche Löschhilfe...

Autor: B. Möller (BMR)

Um halb 3 löste die Rettungsleitstelle Vollalarm für die Feuerwehren Laboe und Stein aus. Gemeldet wurde ein größerer Schuppenbrand in Stein. Am Einsatzort brannte der Schuppen bereits in voller Ausdehnung. Mittels zweier C-Rohre wurde das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Anschließend wurden die restlichen Glutnester mittels Wärmebildkamera gesucht und abgelöscht.
Die Feuerwehr Laboe war mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort.

Zurück
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft