27.05.2015

Obacht im Frühling...

Autor: B. Möller

Obacht im Frühling. Die Temperaturen steigen, die Tagestouristen besuchen Laboe und die Natur blüht langsam wieder auf. Leider beherbergen diese Gründe jedes Jahr eine Menge Probleme für die Feuerwehr Laboe.
Aufgrund der doch knappen Parkplatzsituation im Gemeindegebiet versucht jeder den bestmöglichen Parkplatz zu bekommen Die Folge sind abgestellte Fahrzeuge in Rettungszonen oder im Kreuzungsbereich. Aufgrund dieser Problematik kann es zu Verzögerung im Einsatzfall kommen, da die Feuerwehr neben Kleinfahrzeugen auch zwei große Löschfahrzeuge und eine Drehleiter besitzt. Im Fall einer Menschenrettung können somit falsch parkende Fahrzeuge wichtige Sekunden auf der Anfahrt kosten.
Aber nicht nur die Verkehrssituation wird anspruchsvoller, auch die Natur blüht aktuell stark auf. So kann es dazu kommen, dass eventuell Hydrantenschilder einwachsen und somit nicht mehr komplett leserlich sind oder gar nicht erst gefunden werden.
Bitte achten Sie verstärkt auf den Stellplatz Ihres Fahrzeuges und hinterfragen sie kritisch, ob Sie eventuell Rettungskräfte behindern könnten. Auch Sie wollen im Notfall schnell gerettet werden.
Des Weiteren schauen Sie einmal an ihrer Hecke entlang und schneiden Sie eventuell eingewachsen Schilder frei.
Vielen Dank im Voraus.

Zurück
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Laboe | made by ideenwerft