Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Löschgruppenfahrzeug 20/30 (LF 20/30) verfügt über eine umfangreiche Beladung für die Brandbekämpfung. Durch die mitgeführten 3000 Liter Wasser kann bei Bränden unmittelbar nach Ankunft an der Einsatzstelle ein erster Angriff vorgenommen werden. Das LF 20/30 ist bei einem Brandeinsatz das erstausrückende Löschfahrzeug. Bereits während der Anfahrt zum Einsatzort können sich vier Personen mit Atemschutzgeräten ausrüsten.

Die Besatzung besteht aus einer Löschgruppe mit 9 Personen.

Das LF 20/30 lässt sich von seinem nahezu ähnlich aussehendem Cousin, dem HLF 20/30, durch den längeren Radstand und durch zwei am Heck vorhande Schlauchhaspeln unterscheiden. 

FunkrufnameFlorian Plön 15/46/01
Baujahr2015
TypMercedes Benz Atego 1629 AF
Besatzung1/8